Inland
 Anwendungen
 Berlin
 Bildung
 Distributionen
 Geschichtliches
 Kommunen
 Literatur
 Migrationsstudien
 Meldungen
 Rechtliche Aspekte Freier Software
 Sicherheit
 Wirtschaft
 Europa
 Afrika
 Asien
 Australien
 Entwicklungsländer
 Naher Osten
 Nordamerika
 Südamerika

Polizei Niedersachsen auf Linux

Die Polizei Niedersachsen hat damit begonnen, 11.620 Arbeitsplätze mit Linux-PCs auszustatten - womit die größte Linux-Realisierung am entstehen ist.

Wie heise berichtet, wird auf den Rechnern neben Bürosoftware das neu entwickelte Niedersächsische Vorgangsbearbeitungs-, Analyse-, Dokumentations- und Informationssystem Nivadis laufen. Auch kann von den Linux-PCs auf das Internet zugegriffen werden.

Grund für die Migration waren wohl die geringen Kosten, ein erhöhter Komfort (weniger Abstürze) und mehr Sicherheit.

Information: www.heise.de/newsticker/data/odi-17.09.03-000/

Aktuell

Linux-Verband kritisiert scharf die Vergabepraxis der Bundestagsverwaltung
05.05.2007 - Unter Berufung auf interne Informationen, die dem ...
Niedersächsische Steuerverwaltung stellt auf Linux um
01.06.2006 - Das Land Niedersachsen hat mit der Umrüstung der ...
Französische Gendarmerie nutzt Firefox und Tunderbird
16.02.2006
Knapp die Hälfte der Ämter in der EU arbeitet mit Open Source - oft ohne es zu wissen
26.10.2005
Bericht über den Linux-Kongress in Hamburg
25.10.2005

(c) 2002-2007 by werk21 - Impressum - Suchen